Beteiligung – mit dabei sein

Sie sind interessiert und finden das Vorhaben spannend?
Sie können mit dabei sein!

Ziel ist, 16 Strom-Bojen im Rhein zu verankern und mit diesen umweltfreundlich Strom zu erzeugen.

Wir setzen das Projekt um über die MittelrheinStrom UG & Co. 560 KG, die die Genehmigungen hält, die Netzanbindung beauftragt, die Strom-Bojen im Rhein einbringt und den Strom-Bojen-Park langfristig betreibt.

An der MittelrheinStrom 560 KG sind derzeit 21 Kommanditisten aus der Region beteiligt, die die Finanzierung der bisherigen Arbeiten, insbesondere auch den Bau des Montage- und Wartungskatamarans, sichergestellt haben.

Die umfangreiche Berichterstattung in den Medien über den Bau des Katamarans und auch die Ankerbohrungen im Rhein ist in der Region stark beachtet worden. Viele Interessenten melden sich bei uns und fragen nach Möglichkeiten der Beteiligung und Unterstützung.

Dem wollen wir nachkommen und Beteiligungsmöglichkeiten anbieten:

Sie können mit dabei sein und das Projekt mit einem Nachrangdarlehen unterstützen. Mit überschaubarer Laufzeit und fester Verzinsung. Einen kleinen Bonus gibt es oben drauf, wenn das Projekt so läuft wie geplant.

Wir bieten Ihnen die Zeichnung eines Nachrangdarlehens 

  • mit 3 Jahren Laufzeit bis Ende April 2022 mit Basiszins 3 % plus Erfolgsbeteiligung*) 0,5 %
  • mit 5 Jahren Laufzeit bis Ende April 2024 mit Basiszins 3,5 % plus Erfolgsbeteiligung*) 0,5 %

*) beim Erreichen einer durchschnittlichen Jahresleistung von 350.000 kWh/a der eingesetzten Strom-Bojen

Unsere Info zum Nachrangdarlehen finden Sie hier. Beteiligungserklärung hier.

 

Sie wollen noch mehr tun und langfristig an dem Projekt teilhaben?

Sie können auch eine längerfristige Beteiligung über eine Energiegenossenschaft eingehen. Die neu gegründete Energiegenossenschaft Strom-Boje eG i.Gr. wird sich als Kommanditist an der MittelrheinStrom UG & Co. 560 KG beteiligen und ihren Mitgliedern die Möglichkeit geben, mit längerfristigen Nachrangdarlehen das Projekt zu unterstützen.
Als Mitglied in der Genossenschaft können Sie direkt mitbestimmen, wie es mit der Wasserkraft weitergeht.

Eine Information der Genossenschaft finden Sie hier. Beteiligungserklärung hier.

 

Übrigens:
wenn der erste Strom fließt, werden wir Ihnen auch den Strombezug von Strom aus dem Rhein über eine eigene Strommarke anbieten können. Sie wissen dann, wo ihr Strom herkommt und wie umweltfreundlich er erzeugt wurde. Ein interessantes Angebot zur Reduzierung Ihres ganz persönlichen CO2-Fußabdrucks.

Sprechen Sie uns an.